Fit in der Schwangerschaft

 

Viele werdende Mütter sind sich unsicher, ob sie ihren Lieblings-Sport oder überhaupt Sport in der Schwangerschaft ausüben dürfen. Durch Erfahrungen mit meinen Kundinnen, wie durch meine Eigenen wurde ich immer wieder mit den unterschiedlichsten Informationen konfrontiert.

 

Generell ist zu sagen, dass jede Frau und jede Schwangerschaft verschieden ist. Daher gibt es keine Faustregel, was „erlaubt“ ist und was nicht. Wenn der behandelte Gynäkologe ein “Okay” zum Sport gibt und keine Probleme oder Komplikationen vorliegen, ist nichts dagegen einzuwenden.

 

Regelmäßiges Training hält fit, vermindert die typischen Rückenschmerzen und Wassereinlagerungen, sowie eine extreme Gewichtszunahme, Schwangerschaftsdiabetes und Depressionen.

 

 

Fit nach der Schwangerschaft

 

Kurz nach der Geburt ist natürlich Erholung angesagt sowie leichte Beckenbodenübungen um die Durchblutung und somit den Heilungsprozess zu fördern. Dennoch kann man langsam mit Stabilisationsübungen und kleinen Ausdauereinheiten beginnen. Da gerade die Rückenmuskulatur sowie der Schultergürtel durch das Tragen, Stillen usw. sehr beansprucht ist, sind diese Ausgleichsübungen entscheidend für das Wohlbefinden. Nach den ersten Monaten, sind dann je nach Körpergefühl intensive Workouts möglich.

 

 

MAMA FIT Training

 

 

Du möchtest in der Schwangerschaft fit bleiben? Nach der Schwangerschaft die letzten Kilos verlieren oder dich einfach fit, wohl und entspannt fühlen?

 

Dann melde dich bei mir und wir erarbeiten gemeinsam dein optimales, babyfreundliches Training.

 

facebook/cooco-sports
instagram/cooco-sports
Kontakt/cooco-sports

Copyright @ cooco sports. Impressum